Workshoparbeit im Kreativ-Profil des Jahrgangs 5

Wie stelle ich mir die Zukunft vor? Wie könnte Duisburg in Zukunft aussehen?
Vielleicht gibt es große Häuser aus Glas und Giraffen zum Reiten für alle…
Im Rahmen des Projekts #nofear der Ruhrtriennale beschäftigt sich das Kreativ-Profil der Klassen 5 (Leitung: Frau Koprivica) gemeinsam mit Theatermacherin Meriel Brütting und Janina Diergarten von der Jungen Triennale mit dem Thema Zukunft.
#nofear wird gefördert durch die Stiftung Mercator.

[Text Ruhrtriennale]

Das Mercator-Gymnasium bedankt sich – gewiss eine Kooperation, die Lust auf mehr macht!