‘Wall of Fame 2.0’ – Kreatives Lernen und Lehren auf Distanz (Stand: 19.02.)

 

Auch in diesem Schuljahr möchten wir zeigen, wie kreativ am Mercator-Gymnasium auf Distanz gelernt und gelehrt wird.
Wenn du auch deinen Beitrag hier sehen möchtest, dann melde dich bei Deiner Fachlehrerin und Deinem Fachlehrer!

 

19.02.2021

Die Schüler*innen der Jahrgangsstufe Q2 beschäftigten sich im Kunstunterricht bei Herrn Wagner mit der Frage, was denn das Jahr 2020 für sie besonders ausmachte. Dies gilt sicherlich bisher auch für das Jahr 2021. Hier könnt ihr die Ergebnisse bewundern.

 

Bleistiftzeichnung - Junge mit Mund-Nasenschutz neben großem Uhrwerk

Baran Bay, Q2

 

Blei- und Buntstiftzeichnung - Frau mit Mund-Nase-Schutz

Rabia Leyla Erdem, Q2

 

Bleistiftzeichnung - Mann mit Toilettenpapierrolle vor dem Mund

Melike Temür, Q2

 

Bleistiftzeichnung - Utensilien des Jahres 2020

Mathusaa Kanaganayagam, Q1

 

Bleistiftzeichnung - Kind mit Mund-Nasenschutz und riesigem Virus auf dem Kopf

Melek Kanat, Q1

 

Bleistiftzeichnung - schlafendes Mädchen

Dilara Toker, Q1

 

Bleistiftzeichnung - Mädchen mit Gedankenhen umgeben von

Viviane Sebald, Q2

 

Blei- und Buntstiftzeichnung - Hand greift nach Planet Erde

Emre Cetinceviz, Q2

 

08.02.2021

Im Zusatzkurs Geschichte der Q2 haben die Schüler*innen Zeitzeichen-Podcasts zum geteilten Deutschland erstellt.

Hier geht’s zum Zeitzeichen zum Mauerfall von Derya Koruncu, Naside Yavuz und Sümeyye Sari:

 

07.02.2021

Luis Hermans aus der 7b präsentiert seinen Namen in der Zentralperspektive, kombiniert mit der Farbperspektive im Hintergrund, und erzeugt so Dreidimensionalität.

Luis Hermans (7b) - 3D-Name in Zentralperspektive

Luis Hermans: 3D-Name in Zentralperspektive

 

03.02.2021

Die 6c hat in Kunst sehr schöne Collagen im Distanzunterricht mit wenigen und einfachen Mitteln gestaltet und gezeigt, dass man Zeitschriften nicht direkt entsorgen sollte, sondern sie künstlerisch verwerten kann.

Collage von Dilan Helin (6c)

Dilan Helin: Collage

 

Collage von Rama Alsabbouh (5c)

Rama Alsabbouh: Collage

 

Collage von Janna Häuser (6c)

Janna Häuser: Collage

 

Noch eine Collage von Dilan Helin (6c)

Und noch eine Collage von Dilan Helin aus der 6c

 

18.01.2021

Düsseldorf bei Nacht (eine Momentaufnahme): ein dynamisches Farbenspiel zwischen Licht und Dunkelheit.

Pelin Ucan: Düsseldorf bei Nacht (Eine Momentaufnahme)

16.01.2021

“Dargestellt ist der häufig nicht sichtbare Wert einer Frau, […], welcher durch einzigartige Motive und Eigenschaften hervorgehoben wird und trotz des negativen Einflusses und Neid der Umwelt dennoch unveränderlich bleibt.” (Pelin Ucan)

 

Pelin Ucan: Die göttliche Frau einer hasserfüllten Welt

11.01.2021

Ruthly Asante aus dem WKD II-Kurs des 9. Jahrgangs hat eine freiwillige Extra-Aufgabe bearbeitet und zeigt auf beeindruckende Weise, wie man Kunst mit digitalen Medien gestalten kann. Ein kleiner Vorbote auf den Frühling und gleichzeitig den symbolischen Neuanfang!

Ruthly Asante: Kunst mit digitalen Medien

 

10.01.2021

Neslihan Diker (5B) zeigt, dass selbst Schüler*innen aus dem Jahrgang 5 sich mit den Problemen dieser Welt befassen und hat ihre Gedanken dazu in einer Grußkarte mit Bild und Text künstlerisch dargestellt: “Kleine Hoffnung in der Dunkelheit”.

 

Neslihan Diker: Hoffnung in der Dunkelheit

 

 

09.01.2021

Christine Kejo und Muskan Kaur aus der 6B haben zum Thema Farbperspektive einen atmosphärischen Sonnenuntergang in Afrika und im Gebirge gemalt, der sehr schön den Übergang von den warmen zu den kalten Farben zeigt.

Muskan Kaur: Sonnenuntergang auf dem Berg

Christine Kejo: Sonnenuntergang in Afrika