“Schüler*innen mit Courage” – Danke für diesen Freudentag und Euer großes Engagement!

“Schüler*innen mit Courage” – Danke für diesen Freudentag und Euer großes Engagement!

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Ihr habt uns Lehrkräften, den Eltern, die sich eigens an dem Tag die Zeit zum Mitfeiern nahmen, der großen Anzahl von anwesenden ehemaligen Mercatorianer*innen und Freund*innen des Mercator-Gymnasiums mit Eurer Vorbereitung und Gestaltung des offiziellen Festakts unserer “Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage” ein sehr großes Geschenk gemacht.

So viele talentierte, mutige kleine und große Künstler*innen von Jahrgang 5 bis Q2,  ein bis in kleinste Details vorbereitetes charmantes Moderatoren- und Technikteam, kreative Ideen, das Publikum ganz natürlich einzubeziehen, die liebevollen und zugleich nachdenklich stimmenden Produkte aus dem Kunstunterricht, ein selbst komponierter poetischer Schlusssong für diesen Festtag… und hinterher wurde alles auch noch tippitopp von Lehrer- UND Schülerschaft gemeinsam aufgeräumt – ohne Übertreibung: das war der authentischste und zugleich gelungenste Festtag, den ich bislang an unserer Schule miterleben durfte! Dieses Fest hat gezeigt, wofür wir Mercatorianer*innen stehen: für Toleranz, Weltoffenheit und den Mut, gemeinsam dafür einzustehen.   

“Wir waren heute in der Aula alle zu Hause.”, “Ich hatte zwischendurch eine Gänsehaut, so schön war das.”, “Solche Termine beweisen immer wieder, was für eine tolle Schule das Mercator ist.” … das sind nur wenige Ausschnitte aus dem, was Besucher*innen als Fazit zogen – schriftlich und als der Tag bereits längst vorüber war, einfach, weil es ihnen so wichtig war, das noch einmal eigens zu betonen.

Toll habt Ihr – begleitet von Frau Pues und Herrn Claßen, unserem SV-Kollegentandem, sowie unterstützt durch die Arbeit der Musik- und Kunst-Kolleg*innen – das gemacht! Ihr könnt sehr stolz auf Euch sein. Der Tag wird mit seiner Leichtigkeit und Warmherzigkeit noch lange in uns allen nachklingen, davon bin ich überzeugt und freue mich auf all das, was an Ideen, Engagement, Projekten nun vor uns liegt.

Stellvertretend für all diejenigen, die die Freude dieses Festtages und Eures couragierten Arbeitens genießen durften und noch genießen werden: Danke!  

Dr. Wibke Harnischmacher, Schulleiterin            

 

Zur ebenfalls positiven Resonanz in der Presse, vgl. die WAZ vom 15.02.2020:

                 

 

Diese Seite ausdrucken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen