Mercator-Musical feiert erneut großen Erfolg

Mercator-Musical feiert erneut großen Erfolg

Auch die neueste Musical-Produktion unserer Schule war ein voller Erfolg! Ausgetickt? Die Stunde der Uhren erlebte seine gefeierte Premiere am 11.11. – wie in jedem Jahr vor Grundschülerinnen und Grundschülern.

Das Team der Musical-AG des Mercator-Gymnasiums (Klasse 6-7) konnte damit nun schon zum wiederholten Male nicht nur unsere Schulgemeinde mit einer bezaubernden Aufführung beschenken. Unter der künstlerischen Gesamtleitung von Dorit Schäffler, begleitet von der besten Lehrerband Duisburgs (geduldig geleitet von unserem Referndar Konstantin Haßmann) und mit dem Bühnenbild, für das federführend Tobias Wagner verantwortlich war, gelang  ein Gesamtkunstwerk, das auch mit pädagogischem Mehrwert für Kleine und Große glänzen konnte: Entschleunigung – nicht Zeitdruck – ist das Geheimrezept (auch) eines gelungenen Schulalltags!

Um das im Uhrenland zu erreichen machen sich Bobby, ein Aufziehwecker, und Elvis, ein Radiowecker auf, der stetigen Gefahr ausgesetzt, dass die Super-Uhr, die sie verfolgt, sie entdeckt. Mit Hilfe jedoch der alten Sonnenuhr, Gegenspielerin der Super-Uhr, entdecken nach und nach auch andere Uhren, dass es Wichtigeres gibt als das ewige Gehetze im Takt der Zeit. So bunt das Bühnenbild und die liebevollen Kostüme, so auch die Musikauswahl: Rock, Funk, Polka, Ballade, Swing, Hip-Hop-Rap, Walzer – ein Genuss für Uhren und Ohren!

Eine Bildergalerie der Abendvorstellung folgt.

 

Diese Seite ausdrucken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen