Fünftklässler*innen befragen Bürgermeister

Fünftklässler*innen befragen Bürgermeister

Wie auch auch für unsere Oberstufenschüler*innen gehört ein Besuch im Rathaus fraglos einfach dazu, wenn Politik und Politik-Unterricht lebendig und greifbar werden soll.

Mit Experten-Befragungen kennt sich die 5a bereits aus; befragte sie doch im ersten Halbjahr interessiert und ebenso genau unsren Schülersprecher und seine Vertreterin. Diesmal waren die Schüler*innen mit einem Rucksack voller Fragen für den Bürgermeister Kocalar in das Duisburger Rathaus gereist: „Was kann Politik tun, damit mehr Bürger*innen sie verstehen?“, „Wie kann unsre Stadt für alle gerecht regiert werden?“, und nicht zuletzt: „Wo steht der MSV am Ende der Saison?“.

Bürgermeister Kocalar, der sich wie gewohnt viel Zeit für seine jungen Gäste nimmt, erklärt viel (unter anderem die Kunstwerke im geschichtsträchtigen Ratssaal 100) und lobt die Schüler*innen für ihre gute Vorbereitung, ihre Offenheit und interessierten Beobachtungen. Das prunkvolle Mercator-Zimmer des Rathauses wird für die Mercator-Klasse auch diesmal gerne geöffnet – mit Verewigung im Buch der Stadt!

„Engagement“, so hebt Kocalar hervor, „ist das Herzstück unseres Zusammenlebens! Engagiert Euch, wie Ihr es könnt, für die Menschen in Eurer Schule, unserer Stadt oder höherer Ebene!”

“So wachsen mutige Europäer und selbstbewusste Weltbürger heran“, resümiert Fachlehrerin Dr. Wibke Harnischmacher und wird bestätigt durch ihre Kollegin Stefanie Riechert, die derzeit ihr Referendariat am Mercator-Gymnasium im Fach Politik und Spanisch absolviert. Die Schüler*innen dürfen ‚ihr‘ Rathaus als lebendigen Ort erleben – ein Baustein für die Weltoffenheit und Toleranz unserer Zukunft!

Diese Seite ausdrucken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen