“Mercator als zweites Zuhause” Schülersprecher-Team besucht 5a

“Mercator als zweites Zuhause” Schülersprecher-Team besucht 5a

Den Fragen der Klasse 5a stellte sich im Rahmen des Politik-Unterrichts am 13. November das frisch gewählte Schülersprecher-Team, vertreten durch Yunus und Kim, Jahrgangsstufe Q1. Heiß diskutiert wurden die Pläne der neuen SV zu gemeinsamen Sportaktivitäten der Mercator-Schüler, gelobt die noch frisch in Erinnerung gebliebene Halloween-Party für die 5. und 6. Klassen. Auch Grundsatzthemen wie als Mercator-Schüler “Vorbild zu sein” oder “Ziele zu haben” wurden ernsthaft und aufmerksam besprochen. Die Befragung fand ihren inhaltlichen Gipfel in der Aussage des Schülersprechers Yunus, das Mercator könne mit Recht “als zweites Zuhause” gelten und müsse als solches auch von allen aktiv mitgestaltet werden.

Die Fragestunde wurden von allen Beteiligten als sehr positiv wahrgenommen; politische Expertenbefragungen sind fester Bestandteil des Politik und SoWi-Unterrichts am Mercator-Gymnasium in verschiedenen Jahrgangsstufen – etwa mit wiederkehrenden Exkursionen zum Duisburger Rathaus, Land- und Bundestag sowie zum Europäischen Parlament. Bereits die jüngsten Schulmitglieder erfahren so den Wert eigener politischer Mitbestimmung und des Engagements für die Gemeinschaft.

Diese Seite ausdrucken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen