Duisburgs beste: Unsere Schülerzeitung “Hackbrett”

Duisburgs beste: Unsere Schülerzeitung “Hackbrett”

Auch in diesem Jahr hat die Schülerzeitung des Mercator-Gymnasiums beim stadtinternen Wettbewerb die Nase vorn und erreicht Platz Eins. Aber nicht nur das. Auch im Hauptwettbewerb der Sparkassen und Tageszeitungen im Rheinland  konnte die Redaktion um Kim Steffes-lai bestehen und kam – wie schon im Vorjahr – auf einen hervorragenden 4. Platz. Bei der Preisverleihung in Köln gab es dafür in Anwesenheit der neuen Schulministerin Yvonne Gebauer einen Scheck über 750.- Euro.  Die Begründung in diesem Jahr: Starke Gestaltung mit sehr originellen Ideen – warum nicht mal einen Text so drucken, dass der Leser die gesamte Zeitung drehen muss?  Eine übersichtlich gestaltete Zeitung mit guter Leserführung. Dabei nutzt Ihr die tollen visuellen Effekte nicht „einfach so“, sondern setzt sie bewusst ein, wo sie eine Funktion für den Text haben.”

In Kürze erscheint die neue Ausgabe. Da kann man gespannt sein, was die RedakteurInnen dieses Mal zu Papier bringen.

 

Die Schülerzeitungs-AG betreuen von Lehrerseite Lothar Janssen und Alina Schipper.

WAZ/NRZ An Rhein und Ruhr  09.06.18 Die besten Schülerzeitungen aus NRW

Diese Seite ausdrucken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen