Oberstufe

Die Oberstufe in Gesamtschule und Gymnasium ist gleichwertig und bereitet die Schülerinnen und Schüler auf die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) vor. Daneben besteht auch die Möglichkeit, den schulischen Teil der Fachhochschulreife zu erlangen. Ab dem Schuljahr 2009/2010 ändert sich am Mercator-Gymnasium die Oberstufe, für die meisten anderen Gymnasien folgt die Änderung ein Jahr später: Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 9 wechseln in die EInführungsphase der Oberstufe. Eine 10. Klasse in der Sekundarstufe 1 gibt es für sie also nicht mehr.
Am Ende der Einführungsphase findet die Versetzung in die 2-jährige Qualifikationsphase statt, in der dann von Anfang an bereits Punkte für die Abiturnote gesammelt werden. Insgesamt besuchen die Jahrgänge, die ab 2009 in die Oberstufe kommen, in der Regel nur noch 8 Jahre das Gymnasium.

Schülerinnen und Schüler, die von anderen Schulformen auf das Mercator-Gymnasium wechseln möchten, werden weiterhin nach erfolgreichem Abschluss der 10. Klasse in die Oberstufe wechseln.

Bei Rückfragen oder dem Wunsch nach einem persönlichen Beratungsgespräch wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Oberstufe, Frau Kelle.

 

Weitere Informationen: bildungsportal und learnline

Diese Seite ausdrucken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen