Mittelstufe

Zwischen Erprobungs- und Oberstufe

Die Mittelstufe der Sekundarstufe I des Gymnasiums umfasst im 8jährigen gymnasialen Bildungsgang (G8) die Jahrgangsstufen 7 bis 9. Mit der Versetzung in die Einführungsphase am Ende der Jahrgangsstufe 9 erhalten die Gymnasiasten die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe, obwohl sie am Ende der Mittelstufe erst einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschluss erlangt haben.

Die Mittelstufe der Sekundarstufe I des Mercator-Gymnasiums

Übergang von der Erprobungsstufe

Die Klassen, so wie sie zu Beginn der Jahrgangsstufe 5 zusammengesetzt wurden, bleiben in der Mittelstufe erhalten. Auch das Klassenleitungsteam und die Fachlehrerinnen und Fachlehrer werden in der Regel in der Jahrgangsstufe 7 noch beibehalten, um die Schülerinnen und Schüler beim Übergang in die Mittelstufe durch bekannte Gesichter bestmöglich zu unterstützen. Erst in der Jahrgangsstufe 8 wechseln die Klassenleitungsteams sowie die Fachlehrerinnen und Fachlehrer, die die Schülerinnen und Schüler dann in der Regel durch die Jahrgangsstufen 8 und 9 begleiten.

Nicht nur der Unterstufenkoordinator Herr Dr. Schmitz und die Mittelstufenkoordinatorin Frau Young tauschen sich regelmäßig über die Schülerinnen und Schüler aus, auch die in der Jahrgangsstufe 8 wechselnden Klassenleitungsteams führen „Übergabegespräche“. Hierdurch wird der Fokus auf die Schülerinnen und Schüler mit ihren individuellen Bedürfnissen nochmals gestärkt.

Diese Seite ausdrucken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen