Neuer Referendarsjahrgang!

Neuer Referendarsjahrgang!

Wir freuen uns, an dieser Stelle unsere neuen Referendarinnen nochmals offiziell begrüßen zu können, die sich in den vergangenen Tagen bereits tatkräftig eingebracht haben!

Um uns das Kennenlernen in Zeiten des Maskentragens so leicht wie möglich zu machen, haben sie sich einigen Worten selbst vorgestellt.

Für ihre Ausbildungszeit, die bis November des kommenden Jahres andauern wird, wünschen wir den sieben Kolleginnen alles Gute!

Name

Fächer

Beschreibung

Priscilla Ampomah-Hammond

Englisch und Biologie

“Ich sehe der Zeit am Mercator-Gymnasium erwartungsvoll entgegen, die sicherlich viele gemeinsame Aha- und Glücksmomente beinhalten wird.”

Tuba Celik

Deutsch und Geschichte

“Ich bin ein positiv denkender Mensch, die sich gerne mit Literatur und Geschichte beschäftigt. Ich bin weltoffen und freue mich neue Menschen anzutreffen, mich auszutauschen und voneinander zu lernen. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit am MCGD.”

Lisa Fröhlich

Deutsch und Kunst

“Ich freue mich hier am Mercator-Gymnasium auf eine Zeit, mit viel Kreativität, neuen Möglichkeiten, Humor und Weltoffenheit.”

Anne Klingwort

Spanisch und Sport

“Wenn ich nicht gerade beim Geräteturnen in der Halle bin oder mich auf dem Badminton- und Squashcourt auspower… dann gehe ich meiner zweiten großen Leidenschaft nach: Madrid, Tapas und hablar español (Spanisch sprechen😉) – in diesem Sinne: ich freue mich darauf, meine Begeisterung für meine beiden Fächer am MCGD teilen zu dürfen.”

Özge Kizaran

Englisch und Pädagogik

“Ich bin eine optimistische Person, kreativ und herzlich, außer wenn ich den Satz “say it in English, please“ öfter als nötig wiederholen muss 😉 Ich freue mich euch bald in “real-life“ kennenzulernen.”

Bea List

(nicht im Bild)

Biologie und Chemie

“Ich freue mich auf meine Zeit am Mercator-Gymnasium mit vielen verrückten Experimenten und spannenden Einblicken in die Naturwissenschaft.”

Elena Wohlgemut

Englisch und Französisch

“Neben meinen beiden Fächern zählt auch das Reisen zu meinen Leidenschaften, denn es gibt mehr zu entdecken als nur den Big Ben oder die Bretagne. Ich freue mich auf die gemeinsame Zusammenarbeit und blicke der Zeit am Mercator-Gymnasium gespannt entgegen.”

 

Diese Seite ausdrucken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen